AGB

1. Unsere Anschrift / Impressum

Edition Forsbach
Neujellingsdorf 4c
23769 Fehmarn
Telefon 04371-1783
E-Mail: info@edition-forsbach.de

Inhaberin: Dr. Beate Forsbach

USt-ldNr.: DE815402804

2. Auslieferung

Bitte richten Sie Ihre Bestellungen an die Südost Service GmbH, Am Steinfeld 4, 94065 Waldkirchen.

Bestell-Hotline:

Tel. +49 (0) 8581 9605-0
Fax +49 (0) 8581 754
info@suedost-service.de

3. Preise, Liefer- und Versandkosten

Unsere Preise sind Endpreise in Euro. Sie enthalten die gesetzliche Mehrwertsteuer.

Bei Bestellungen aus der Schweiz wird keine Mehrwertsteuer erhoben, hier ist die Bestätigung des Kunden über die erfolgte Lieferung erforderlich. Kunden aus EU-Mitgliedsstaaten können von der gesetzlichen Mehrwertsteuer befreit werden, wenn sie eine Gelangensbestätigung einreichen. Dazu ist eine Umsatzsteuer-Identifikationsnummer erforderlich.

Die Lieferung innerhalb der Bundesrepublik Deutschland ist für private Käufer kostenlos, die Lieferung erfolgt auf offene Rechnung oder gegen Vorkasse über PAYPAL.

Bei Auslandsversand berechnen wir eine Versandkostenpauschale von 5 Euro. Lieferungen ins Ausland erfolgen nur gegen Vorkasse (bevorzugt PAYPAL).

Artikel zum Sofortdownload können nur gegen Vorkasse über PAYPAL bezogen werden. Nach dem Kauf kann der Download über den persönlichen Kundenbereich gestartet werden.

Für Buchhandlungen und andere Händler betragen die Versandkosten:

Büchersendungen
bis 500 g - 1,60 Euro
bis 1000 g - 2,25 Euro

DHL-Pakete
bis 3 kg - 4,30 Euro
bis 10 kg - 5,90 Euro
bis 20 kg - 7,40 Euro
bis 31,5 kg - 8,90 Euro 

Bücherwagendienste ohne Berechnung

Wir haben keinen Mindestbestellwert.

Rabatt: Buchhandlungen und andere Händler erhalten folgende Konditionen:

Reiseaufträge (Vertreterbestellung): 40 % Rabatt (Partie möglich)

Konditionen:
bei Bestellwert bis EUR   49,00 brutto       30% Rabatt
                            bis EUR 149,00 brutto      35% Rabatt
                            ab  EUR 150,00 brutto      40% Rabatt

Für andere Konditionen nehmen Sie bitte Kontakt mit dem Verlag auf.

Partie: Bei elf bestellten Exemplaren eines Buches werden nur zehn berechnet.

Für unsere Autoren gilt: In der Regel erhält der Autor 10 Freiexemplare für seinen eigenen Bedarf. Darüber hinaus kann der Autor Exemplare seines Werkes zu einem Höchstrabatt von 30 % vom Netto-Ladenpreis vom Verlag beziehen. Dieser Rabatt gilt für jede gewünschte Stückzahl ab 1 Exemplar. Andere Konditionen sind in den einzelnen Verlagsverträgen geregelt.

Darüber hinaus ist der Autor berechtigt, für seinen persönlichen Gebrauch alle vom Verlag publizierten Werke zum Vorzugspreis mit einem Höchstrabatt von 30 % vom Netto-Ladenpreis zu beziehen. Diese Exemplare dürfen - genau wie die Freiexemplare - nicht weiterverkauft werden.

Der Autor trägt die anfallenden Versandkosten für alle Lieferungen, außer den Freiexemplaren.

Falls der Autor seine eigenen Bücher regelmäßig in größerem Umfang verkauft, z.B. nach eigenen Lesungen und Veranstaltungen, gelten die Konditionen wie für den Buchhandel. Für die Erfüllung der Voraussetzungen – wie Gewerbeschein und Zahlung der Umsatzsteuer – ist der Autor selber verantwortlich.

4. Vertragsschluss

Haben Sie in unserem Shop bestellt, so wird eine E-Mail versendet, die den Eingang der Bestellung bestätigt und deren Einzelheiten aufführt. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme im kaufrechtlichen Sinne dar, sondern soll unsere Kunden nur darüber informieren, dass deren Bestellung beim Verkäufer eingegangen ist. Der Kaufvertrag kommt erst mit Versendung der bestellten Ware zustande.

5. Zahlungs- und Lieferbedingungen, Eigentumsvorbehalt

Wir leiten Ihre Bestellung an unsere Verlagsauslieferung Südost Service GmbH weiter, die die Rechnungsstellung und den Versand übernimmt. Falls Sie Fragen zum Bearbeitungsstatus Ihrer Bestellung haben, können Sie sich direkt an die Verlagsauslieferung wenden:

Tel. +49 (0) 8581 9605-0
Fax +49 (0) 8581 754
info@suedost-service.de

6. Vorbehalt der Nichtverfügbarkeit

Wir behalten uns vor, von einer Ausführung Ihrer Bestellung abzusehen, wenn wir den bestellten Titel nicht vorrätig haben oder der bestellte Titel vergriffen und damit nicht verfügbar ist. In diesem Fall werden wir Sie über die Nichtverfügbarkeit informieren und einen gegebenenfalls bereits gezahlten Kaufpreis unverzüglich rückerstatten.

7. Widerrufsrecht

Widerrufsbelehrung

Widerrufsrecht
Sie können Ihre Bestellung innerhalb von einem Monat ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware widerrufen. Die Frist beginnt einen Tag nachdem die Warenlieferung bei Ihnen eingegangen ist und Sie diese Belehrung in Textform erhalten haben. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache.

Der Widerruf ist zu richten an:

Edition Forsbach
Remissionsabteilung 
Neujellingsdorf 4c
23769 Fehmarn
oder per Email an info@edition-forsbach.de

Widerrufsfolgen

Im Falle eines Widerrufs sind Sie zur umgehenden Rücksendung der Ware auf unsere Gefahr verpflichtet. Eventuell bereits geleistete Zahlungen werden Ihnen zurück erstattet. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40 Euro nicht übersteigt.

Ab einem Wert der zurückgesandten Ware von 40 Euro erstattet Ihnen der Verlag die Rücksendekosten.
Die Rücksendekosten werden von uns übernommen, wenn wir versehentlich eine falsche oder beschädigte Ware geliefert haben oder wenn der Wert der zurückgesandten Ware einen Betrag von 50 Euro überschreitet.

In diesem Fall schicken Sie bitte keine unfrankierten Sendungen zurück. Die ausgelegten Portokosten werden wir Ihnen erstatten.

Ein Widerrufsrecht besteht nicht bei Waren, die auf Ihre Bestellung hin eindeutig auf Ihre persönlichen Bedürfnisse zugeschnitten sind (z. B. Widmungen).

Bei Transportschäden, Mängeln und Falschlieferung reklamieren Sie diese bitte umgehend, spätestens jedoch innerhalb zwei Wochen nach Erhalt der Ware. Mangelhafte, beschädigte oder falsch gelieferte Ware wird anstandslos ersetzt.

Können Sie uns die Ware ganz oder teilweise, nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückschicken, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Dies gilt insbesondere für den Fall, dass Bücher deutliche Gebrauchsspuren aufweisen, wie sie z. B. durch unachtsames Umblättern entstehen (eingerissene oder geknickte Seiten, Schmutzflecken). Bei der Überlassung von Sachen gilt die Wertersatzpflicht nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie Sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist.

Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Das vorgenannte Widerrufsrecht gilt nur bei Bestellungen, die ein Verbraucher zu Zwecken abschließt, die weder seiner gewerblichen noch seiner selbstständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können.

Ende der Widerrufsbelehrung

8. Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten und Privatsphäre ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten persönliche Daten, die beim Besuch unserer Web-Seite erhoben werden, gemäß den datenschutzrechtlichen Bestimmungen. Diese Datenschutzerklärung gilt nicht für Web-Seiten anderer Anbieter, zu denen wir einen Link setzen.

In der Regel können Sie die Seiten der Edition Forsbach besuchen, ohne dass wir persönliche Daten von Ihnen benötigen. Persönliche Daten werden nur dann erhoben, wenn Sie uns diese von sich aus zum Beispiel im Rahmen einer Bestellung, einer Anfrage, einer Anmeldung zum Seminar oder zum Newsletter angeben.

Der Besteller ist über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch die Edition Forsbach ausführlich über diesen Link zum Datenschutz über den Inhalt des Datenschutzes informiert.
Der Besteller stimmt dieser Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten ausdrücklich zu. Er kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft die Einwilligung widerrufen.

9. Verschiedenes

Für diesen Vertrag gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts, auch wenn aus dem Ausland bestellt oder ins Ausland geliefert wird.

Ausschließlicher Gerichtsstand ist bei Verträgen mit Kaufleuten, juristischen Personen des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtlichen Sondervermögen das für unseren Geschäftssitz zuständige Gericht.

Sollten einer oder mehrere Punkte dieser Geschäftsbedingungen unwirksam sein oder werden, beeinträchtigt dies die Wirksamkeit der verbleibenden Punkte und die Wirksamkeit des Vertrages in seiner Gesamtheit nicht.

(Stand: 24. Februar 2017)

Zuletzt angesehen