Meine Mutter und ihre kleine Familie

Und wieder ist eine Neuerscheinung aus unserem Frühjahrsprogramm eingetroffen: Das Buch "Meine Mutter und ihre kleine Familie" von Gerlinde Fricke erscheint in unserer Reihe der Lebensgeschichten.
Viele Menschen haben heute das Bedürfnis, die Erinnerungen an ihr Leben aufzuschreiben. Sie schreiben für ihre Kinder oder Enkel, aber meistens für sich selbst.
Sie möchten ihr Leben noch einmal Revue passieren lassen und einen höheren Sinn entdecken. Sie möchten Rätsel klären, Wunden heilen und Verletzungen verzeihen. Sie möchten einfach sich selber und ihr Leben verstehen.
Gerlinde Fricke beschreibt das Leben ihrer Mutter und damit auch ihre eigene Herkunft, denn die Eltern hatten sie als kleines Mädchen aus einem Kinderheim geholt. Das Buch ist ein Dankeschön an ihre Mutter.

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel