Regine Wroblewski

Regine Wroblewski

Regine Wroblewski wurde 1966 in Schleswig-Holstein geboren.

Nach ihren Schuljahren absolvierte sie eine Ausbildung im medizinischen Bereich und gründete bereits nach zwei Berufsjahren eine Familie. In die intensive Zeit der Familienarbeit fielen auch ersten Schritte als Schauspielerin einer niederdeutschen Laienspielbühne.

Nach acht Ehejahren folgten einige Jahre als alleinerziehende Mutter von vier Kindern.

Mit ihrem zweiten Ehemann, ebenfalls Vater von vier Kindern aus erster Ehe, bekam sie ihr fünftes Kind und arbeitete zeitweise in der Tierarztpraxis ihres Mannes mit. Später übernahm sie für einige Jahre die Pflege ihrer Schwiegermutter und die des eigenen Vaters.

Während dieser Zeit schloss die Ostholsteinerin sich abermals einer Laienspielbühne an und schrieb 2010 ihr erstes abendfüllendes Theaterstück in niederdeutscher Sprache.

2012 übernahm sie als Regisseurin die Leitung einer niederdeutschen Amateurbühne in Oldenburg in Holstein.

Regine Wroblewski ist seitdem erfolgreich als Theaterautorin tätig. Bisher erschienen sechs abendfüllende Theaterstücke und einige Kurzspiele, die von zahlreichen größeren und kleineren Bühnen gespielt werden.

Nun legt die Autorin mit „Der tröstende Duft von Rosinenschnecken“ ihren ersten Roman vor. Während sie in ihren Theaterstücken stets auf die Bedingungen von Bühne und Ensemble Rücksicht nehmen muss, konnte sie in ihrem Roman uneingeschränkt selbst Erfahrenes mit Fantasie verbinden und ihre Gedanken somit noch freier entfalten.

 

Regine Wroblewski wurde 1966 in Schleswig-Holstein geboren. Nach ihren Schuljahren absolvierte sie eine Ausbildung im medizinischen Bereich und gründete bereits nach zwei Berufsjahren eine... mehr erfahren »
Fenster schließen
Regine Wroblewski

Regine Wroblewski

Regine Wroblewski wurde 1966 in Schleswig-Holstein geboren.

Nach ihren Schuljahren absolvierte sie eine Ausbildung im medizinischen Bereich und gründete bereits nach zwei Berufsjahren eine Familie. In die intensive Zeit der Familienarbeit fielen auch ersten Schritte als Schauspielerin einer niederdeutschen Laienspielbühne.

Nach acht Ehejahren folgten einige Jahre als alleinerziehende Mutter von vier Kindern.

Mit ihrem zweiten Ehemann, ebenfalls Vater von vier Kindern aus erster Ehe, bekam sie ihr fünftes Kind und arbeitete zeitweise in der Tierarztpraxis ihres Mannes mit. Später übernahm sie für einige Jahre die Pflege ihrer Schwiegermutter und die des eigenen Vaters.

Während dieser Zeit schloss die Ostholsteinerin sich abermals einer Laienspielbühne an und schrieb 2010 ihr erstes abendfüllendes Theaterstück in niederdeutscher Sprache.

2012 übernahm sie als Regisseurin die Leitung einer niederdeutschen Amateurbühne in Oldenburg in Holstein.

Regine Wroblewski ist seitdem erfolgreich als Theaterautorin tätig. Bisher erschienen sechs abendfüllende Theaterstücke und einige Kurzspiele, die von zahlreichen größeren und kleineren Bühnen gespielt werden.

Nun legt die Autorin mit „Der tröstende Duft von Rosinenschnecken“ ihren ersten Roman vor. Während sie in ihren Theaterstücken stets auf die Bedingungen von Bühne und Ensemble Rücksicht nehmen muss, konnte sie in ihrem Roman uneingeschränkt selbst Erfahrenes mit Fantasie verbinden und ihre Gedanken somit noch freier entfalten.

 

Filter schließen
  •  
NEU
Der tröstende Duft von Rosinenschnecken
Der tröstende Duft von Rosinenschnecken
Anne Hartmann ist sechsunddreißig Jahre alt und Single, als sie dem dreizehn Jahre älteren Architekten Dirk Jakobsen begegnet und sich Hals über Kopf in ihn verliebt. Schon nach wenigen Monaten ihrer Beziehung beschließen die beiden...
12,90 € *
Zuletzt angesehen